50 Jahre SCK
50 Jahre SCK
  • Home
  • Kantersieg zum Jahresabschluss

Der SC Kiechlinsbergen konnte zum Jahresabschluss und Auftakt in die Rückrunde einen Kantersieg beim SV Kenzingen einfahren. Dank eines Dreierpacks von Oliver Oberkirch und den Treffern von Sebastian Hug, sowie Wadim Dell endete das Rückspiel der beiden Mannschaften mit 5:1 für Kiechlinsbergen. Trotz des deutlichen Ergebnisses waren die Hausherren ebenwürdig und hatten im ersten Durchgang dicke Chancen zur Führung. Mit dem wichtigen Auswärtssieg verabschiedet sich der SCK mit hervorragenden 33 Punkten aus 18 Spielen.

Der große Unterschied der Platzierungen in der Tabelle war im ersten Durchgang beiden Teams nicht anzumerken. Kenzingen spielte nicht wie eine abstiegsbedrohte Mannschaft, der SCK präsentierte sich nicht in Top-Verfassung. So gelang es den Gastgebern immer wieder vors Tor der Kiechlinsberger zu kommen. Der SCK selbst, hatte einen gefährlichen Abschluss in der Anfangsphase, Wadim Dell testete Schlussmann Maurice Ketterer. Auf der anderen Seite scheiterte Steve Yacoub an Florian Vogel und Mirsad Hajdaraj verpasste nach schöner Einzelaktion über die linke Seite sich zu belohnen. Das Spiel verflachte im Laufe der Zeit, bis die Kenzinger Hintermannschaft einen Bock schoss und Oliver Oberkirch diesen Fehler eiskalt zur Gäste Führung nutzte. Nur fünf Minuten später patzte der SCK ebenfalls und Steve Yacoub bedankte sich mit dem 1:1-Ausgleich. Kurz vor der Pause hatte dann Yacoub die beste Gelegenheit des Spiels, um die Hausherren in Führung zu bringen, doch sein Schuss konnte Kapitän Dennis Thoma sensationell von der Linie kratzen. Nach 45 Minuten ging es mit dem Remis in die Pause.

Im zweiten Durchgang veränderte der SCK sein Spiel und agierte ruhiger als im ersten Durchgang. Spielmacher Wadim Dell übernahm die Kontrolle und leitete geschickt diverse Spielzüge ein, die letztendlich den Unterschied ausmachten. In der 55. Minute spielte Kilian Kaufmann einen überragenden Ball auf Simon Rohrer, der mit einer präzisen Hereingabe den einlaufenden Sebastian Hug bediente. Hug überlistete Ketterer zum 2:1 für Kiechlinsbergen. In der zweiten Halbzeit machte sich der Tabellen-Unterschied doch deutlich, weil die Gäste ihre gezielten Angriffe nutzen konnte. Oliver Oberkirch erzielte nach 60 Minuten mit seinem zweiten Tor das 3:1, einen schnellen Freistoß von Simon Rohrer verwertete Oberkirch zu seinem dritten Treffer im Spiel. Aufgegeben hatten sich die Gastgeber trotz des hohen Rückstands aber weiterhin nicht und hielten dagegen. Die Defensive des SCK agierte aber in Hälfte zwei souverän und ließ kaum einen Abschluss zu. Der Schlusspunkt der Partie sicherte sich Dell persönlich, nachdem er einen Abpraller nach einem Eckstoß per Volleyabnahme im Tor unterbrachte. Schiedsrichter Patrick Biehler beendete die Begegnung nach 90 Minuten zur Freude aller mitgereisten Kiechlinsberger Fans. Aufgrund der Leistungssteigerung verdiente sich der SCK den Sieg und beendet das Jahr mit 33 Punkten. Nach kurzer Durststrecke, verbunden mit dem Trainwechsel, gelang es Interimscoach Hans Ens aus drei Spielen sieben Punkte zu holen und dem SCK einen versöhnlichen Jahresabschluss zu bereiten.

Die zweite Mannschaft konnte sich für die starke Hinrunde nicht belohnen und verlor mit 2:5 gegen den SV Kenzingen II. Die Tore erzielten Frank Vogel, sowie Marvin Zwigart. Dennoch kann man mit der Hinrunde sehr zufrieden sein.

Zum Schluss gilt noch allen unseren treuen Anhängern ein großes Dankeschön für die Unterstützung in allen Heim- und Auswärtsspielen! Wir freuen uns Euch auch im neuen Jahr auf den Sportplätzen zu begrüßen und wünschen Euch allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Auswärtssieg Kenzingen

Partner des SCK

  • Asmplast Engineering
  • MSpaeth
  • Späth Bau
  • AXA Kaiserstühler Versicherungsbüro

Kommende Spiele

Herren I

lade Widget...

Herren II

lade Widget...

Damen

lade Widget...

A-Jugend

lade Widget...

Tabellen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok