50 Jahre SCK
50 Jahre SCK
  • Home
  • SCK überwintert auf Platz eins
Der SC Kiechlinsbergen geht mit einer Serie von zwölf ungeschlagenen Spielen, sowie sechs Siegen in Folge in die Winterpause. Dank zwei Freistoßtoren von Jonas Zimmermann schlägt man die Sportfreunde Winden mit 2:1. Nach starker Anfangsphase kam der Gastgeber immer besser ins Spiel und verkürzte, letztendlich fehlte aber die Durchschlagskraft um zumindest einen Punkt zu Hause zu behalten.

Vom Anpfiff weg trat der SCK mit breiter Brust in Winden auf und wurde früh im Spiel gleich doppelt belohnt. Nicht einmal 120 Sekunden waren gespielt, als Kapitän Dominik Kampf aus aussichtsreicher Position gefoult wurde. Jonas Zimmermann schnappte sich das Leder und profitierte von einem abgefälschten Schuss der Mauer, zur frühen Führung der Gäste. Der SCK spielte munter weiter nach vorne, übernahm die Kontrolle im Spiel und holte eine Menge Standardsituationen heraus. In der achten Spielminute war es wieder ein Foulspiel an Kampf, dass zum nächsten Freistoß führte. Wie auch schon beim 1:0 nahm sich Jonas Zimmermann der Pflicht an und hämmerte den Ball in den Winkel. Bereits sein fünftes direktes Freistoßtor in dieser Saison. Die vorzeitige Entscheidung hatte Felix Reischmann auf dem Kopf. Nach gut 15 Minuten tauchte dieser nach einem Einwurf von Timo Sexauer und einer Verlängerung von Daniel Dutter völlig frei vor Torhüter Moritz Lach auf, konnte den Ball aber nicht im Tor unterbringen. Wie wichtig die frühe solide Führung war, zeigte sich in den nächsten Minuten. Der Gastgeber kam besser ins Spiel und versuchte es über die Außenbahnen in den Strafraum zu gelangen. Zunächst mit mäßigem Erfolg, nach einer guten halben Stunde aber zielstrebig. Nach einer Flanke von der rechten Seite erreichte Linksverteidiger Dominik Haberstroh die Kugel, brachte den Ball scharf zur Mitte wo Timo Sexauer mit der Hand die Pille berührte. Folgerichtig entschied Schiedsrichter Arno Schorer auf Elfmeter. Mike Donner ließ sich nicht zwei Mal bitten und verkürzte auf 1:2. Vor der Pause verpassten die Hausherren den Ausgleichstreffer zu erzielen und so ging es mit dem knappen Spielstand in die Halbzeit.

Im zweiten Durchgang stand der SCK deutlich besser in der Defensive und organisierte das Spiel wieder. Die Verteidigung gewann die wichtigen Zweikämpfe und im Zentrum des Mittelfelds war man präsent. Winden probierte mit langen Bällen den Weg in den Strafraum zu finden, verlor aber nun die entscheidenden Kopfballduelle. Chancen gab es nach der Pause nur wenige, von wirklich 100%-igen nicht die Rede. Der SCK wollte den entscheidenden Konter setzen, verstrickte sich aber in seinen Offensivbemühungen. Bis zum Ende des Spiels war es wichtiger kein Gegentor mehr zu kassieren. Die beste Chance der Gäste hatte der eingewechselte Kilian Kaufmann als er von Dawid Bonk schön freigespielt wurde und am Heimtorhüter Moritz Lach scheiterte. In den letzten Minuten rannte Winden nochmals an. Letztendlich schaffte es der SCK aber das Ergebnis über die Zeit zu retten und entführt alle drei Punkte aus dem Stadion an den Bruckmatten. Mit 34 Punkten aus 16 Spielen überwintert man nun auf Rang eins und hat eine sensationelle Hinrunde gespielt. Einen besonderen Dank gilt den Fans! Der Zusammenhalt im Team und um das Team herum war ebenso überragend wie der kämpferische Einsatz der gesamten Mannschaft.

Unsere zweite Mannschaft hatte leider einen rabenschwarzen Tag und verlor verdient mit 1:6 gegen die Reservemannschaft der Sportfreunde Winden. Das einzige Tor für unseren SCK erzielte Patrick Bumen.

Auswärtssieg Winden

Partner des SCK

  • Späth Bau
  • MSpaeth
  • Asmplast Engineering
  • AXA Kaiserstühler Versicherungsbüro

Sportwoche 2018

Bald ist es wieder soweit. Die Sportwoche findet vom 17. bis 23. Juli statt. Alle Infos zu Spielplänen, Veranstaltung und das Speiseangebot über die Sportwoche findet Ihr bald unter folgendem Link.

Kommende Spiele

Herren I

lade Widget...

Herren II

lade Widget...

Damen

lade Widget...

A-Jugend

lade Widget...

Tabellen