50 Jahre SCK
50 Jahre SCK
  • Home
  • SCK mit viel Moral zum Remis
Der SC Kiechlinsbergen erkämpft sich nach einem 0:3-Halbzeitrückstand ein 3:3-Unentschieden. Dank einer bärenstarken zweiten Halbzeit und einem Doppelpack von Dawid Bonk, sowie einem Treffer von Wadim Dell verdient sich der SCK diesen Punkt mit großem Einsatz. Trotz des deutlichen Rückstands im ersten Durchgang beweist man erneut Moral und steht nun auf Platz drei der Tabelle und ist seit sechs Spielen ungeschlagen.

Zu Beginn der Begegnung kam der SCK sehr gut in die Partie. Defensiv stand man kompakt und auf das schnelle Umschaltspiel in die Offensive war Verlass. So hatte Dawid Bonk nach wenigen Minuten die erste Chance, doch sein Versuch mit der Pike landete über dem Querbalken. Die Verbandsligareserve aus Denzlingen versuchte mit gezieltem Kurzpassspiel den Weg nach vorne und ging durch drei grobe Schnitzer innerhalb von sechs Minuten mit großem Vorsprung in die Pause. Zunächst kombinierte sich der FCD durchs Mittelfeld, ehe Lars Gerber aus 16 Metern den Ball im Tor unterbrachte. Das 2:0, nur zwei Minuten später, erzielte Albert Agovic souverän per Elfmeter. Wiederum nur vier Minuten später erzielte Lars Gerber nach einem feinen Spielzug das 3:0. Die Effektivität des FCD zahlte sich wieder einmal aus, doch der SCK war nicht so schlecht, wie es das Ergebnis aussagte. Mit einer klaren Führung ging Denzlingen in die Pause, doch das eigentlich entschiedene Spiel wurde in der zweiten Halbzeit auf den Kopf gestellt.

Bereits wenige Minuten nach Wiederanpfiff war es Wadim Dell, der einen herrlichen Pass von Jonas Zimmermann unter die Latte hämmerte. Das Anschlusstor gab dem SCK Auftrieb und auch das Selbstbewusstsein aus den vergangenen Spielen war deutlich zu spüren. Denzlingen war mit dem frühen pressen überfordert, hatte keine Sicherheit mehr im Spiel und dies nutzte der SCK eiskalt aus. Nur fünf Minuten nach dem Anschlusstreffer, verkürzte Torjäger Dawid Bonk auf 3:2. Einen perfekt getreten Eckball köpfte Spielertrainer Michael Zimmermann vors Tor, wo Dawid Bonk nur noch einköpfen musste. Das Spiel hatte nun einen komplett anderen Verlauf. Der FCD machte die Fehler, der SCK bestrafte sie. Nach 71 Minuten war es wieder eine gefährliche Standardsituation die den Ausgleich bescherte. Harald Ritter wurde im Strafraum klar gefoult, doch als Denzlingen aufhört Fußball zu spielen ist Dawid Bonk der Spieler, der am schnellsten reagiert und aus spitzem Winkel den Ausgleich markierte. Die wieder einmal zahlreich erschienen Fans peitschten die Mannschaft nach vorne und in der Schlussphase entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Zielstrebig zu einem Torabschluss kam der SCK nur nach Eckbällen oder Freistößen. Der FC Denzlingen hatte in Person von Lars Gerber aber die beste Möglichkeit, doch eine überragende Verteidigungsarbeit von Marius Fischer und Torhüter Florian Vogel blieb es letztendlich beim Remis. Bei diesem Spielverlauf wäre alles möglich gewesen. Der Einsatz und das intakte Team verhindert trotz drei Toren Unterschied zur Pause eine Niederlage und zeigt erneut, dass man den SCK nicht abschreiben darf.

Unsere zweite Mannschaft war spielfrei.

Am kommenden Wochenende findet kein Spiel statt, da das 25. Oktoberfest der Landjugend Kiechlinsbergen steigt. Kommt vorbei, Freitag und Samstag, den 06. und 07.10.

Das nächste Spiel unseres SCK's wird am Mittwoch den 11.10. sein, wenn man den SV Achkarren im Weinbergstadion empfängt. Anstoß der Begegnung ist um 19 Uhr. Die Reservemannschaften treffen am Donnerstag, den 12.10. aufeinander. Anstoß ist ebenfalls um 19 Uhr.

Denzlingen 3 3

Partner des SCK

  • Späth Bau
  • AXA Kaiserstühler Versicherungsbüro
  • Asmplast Engineering
  • MSpaeth

Kommende Spiele

Herren I

lade Widget...

Herren II

lade Widget...

Damen

lade Widget...

A-Jugend

lade Widget...

Tabellen